Montag, 20. März 2017

Tante Hertha ....

Ein Shirt, das ich nach dem gleichnamigen Ebook von Bine "echtknorke" für meine Schwiegertochter genäht habe. Es ist sehr wandelbar und daher hab ich einige kleine "Verschönerungen" daran vorgenommen. Die Nähte habe ich links auf links mit der Overlock zusammengenäht, umgeklappt und ganz knappkantig mit einem Geradstich festgenäht. In das Vorderteil habe ich von oben nach unten eine kleine Biese eingenäht. Und zu guter Letzt hab ich noch ein kleines Kunstlederlabel aufgenäht. Der Schwiegertochter hat es sehr, sehr gut gefallen, mir auch .... und, ich hab auch schon eine weitere Hertha für mich genäht. Die werde ich euch in Kürze zeigen.
Und damit ihr seht von was ich schreibe, hier wie immer die Bilder ....














 

Samstag, 18. März 2017

Frau Jette ....

von "Hedi näht" mal anders. Ich hatte mir das o.g. Kleid schon einmal genäht, wer mag, hier zu sehen. Nun, man sollte bei der Stoffauswahl lieber einmal mehr, als einmal zuwenig überlegen, ob Stoff und Kleid zusammenpassen. Hier war es definitiv so, dass das Kleid, als ich es fertiggenäht hatte, nicht sehr vorteilhaft für mich war. Damit stellte sich die Frage, was nun?? Kurzentschlossen die Schere genommen, Rockteil abgeschnitten, ein Saumbündchen aus dem gleichen Jersey zugeschnitten, rangetackert und fertig ist ein tragbares Langarmshirt. So kann`s gehen. 
Und damit ihr seht von was ich schreibe, hier wie immer die Bilder ....








 

Donnerstag, 16. März 2017

Hepburn Turtleneck No.3

Aller guten Dinge sind drei. Stimmt, heute zeige ich euch den dritten und vorerst letzten Hepburn Turtleneck, den ich mit dem wunderbaren Bio Jaquard "Hipster Square Knit Knit" in einem satten Brombeerton von der Hamburgerliebe genäht habe. Ganz schlicht, mit einer Jeans getragen sieht er einfach phantastisch aus. Eine lange Kette dazu, das passt auch sehr gut. Ich bin ganz begeistert von dem Jaquard und es gibt ja auch noch andere Farben davon. Mal sehen ....
Alle Infos zu dem Pulli findet ihr in meinen in diesem Post.
Und damit ihr seht von was ich schreibe, hier wie immer die Bilder ....


Sonntag, 12. März 2017

Hepburn Turtleneck No.2

Eigentlich No.1, denn dies war mein erster Rollkragenpulli von Itch to Stitch, den ich aus einem schon vor ewigen Zeiten gekauften Jaquard genäht habe. Ich denke, den kann man auch für einen festlicheren Anlass durchaus tragen. Da ein sehr schönes Rauchblau in dem Jaquard eingewebt ist, passen auch Jeans dazu. Alle Infos dazu findet ihr in meinem vorigen Post.
Und damit ihr seht von was ich schreibe, hier wie immer die Bilder ....









 

Freitag, 10. März 2017

Hepburn Turtleneck ....

genäht für mich mit einem wunderschönen Jersey von Finleyson in einem rauchigen Lilaton. Heute muss ich einmal ein großes Lob aussprechen. Ich habe selten einen Schnitt gehabt, der so gut passt. Nichts musste ich ändern. Ich finde, das sollte bei allen Schnittmustern so sein. Kleine Änderungen sind ja noch akzeptabel, da nicht jeder eine maßgenaue Figur besitzt, aber in letzter Zeit hatte ich einige Schnittmuster, die überhaupt keine Passgenauigkeit hatten. Mich ärgert das sehr, denn ich erwarte einfach, dass ein Schnittmuster gut durchdacht und gut ausgearbeitet gehört, bevor es zum Verkauf angeboten wird. So, jetzt habe ich mir mal ein bisschen Luft gemacht:-)) Zurück zu dem Hepburn Turtleneck. Den habe ich gekauft bei Annika (Nähconnection), die ihn von Itch to Stitch ins Deutsche übersetzt hat. Mittlerweile habe ich schon mehrere "Hepburn`s" genäht und bin immer wieder begeistert.
Und damit ihr seht von was ich schreibe, hier wie immer die Bilder ....






Mittwoch, 8. März 2017

Calendula ....

ein Muster, dass ich so schön finde, dass ich es immer wieder stricke. Wer meinen vorigen Post gelesen hat, wird dort alle Infos zu diesem Sockenmuster finden. Die Socken die ich euch heute zeige sind in Größe 43 gestrickt und sind für meine bessere Hälfte. Verstrickt habe ich Lana Grossa Meilenweit Fjord mit der Farbnummer 1603.
Und damit ihr seht von was ich schreibe, hier wie immer die Bilder ...